Drucken

Notenkatalog

Notenkatalog


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
271 - 300 von 306 Ergebnissen
Artikel-Nr.: 31274

Das 1927 entstandene Orchesterstück Präludium Nr. 3 op. 43 war als endgültiges Vorspiel zu der nicht vollendeten Oper „Kreuzweg“ geplant.

Tonaufnahme

ab 25,68 *
Versandgewicht: 55 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31295

Das Weihelied hat Kranzhoff für Männerchor a cappella im Jahre 1933 gesetzt. Das Chorstück basiert auf Worten von Matthias Claudius (1740-1815) und auf einer Melodie von Albert Methfessel (1785-1869).

2,57 *
Versandgewicht: 242 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31323

O Magnum Mysterium (O großes Geheimnis), das vierte Responsorium aus der Vigil zu Weihnachten als vier-/fünfstimmige Messe von Thomás Luis de Victoria (1548-1611).

7,17 *
Versandgewicht: 55 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31233
Erstausgabe eines bislang unbekannten vierstimmigen Chorsatzes über ein bergisches Volkslied „Abschied von der Geliebten“ von Max Bruch.
4,28 *
Versandgewicht: 22 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31266

In seinem ersten großen Werk, dem 1927 entstandenen Streichquartett e-moll entwickelt Kranzhoff eine drängende, linear-polyphone Klangsprache.

Tonaufnahme

53,50 *
Versandgewicht: 33 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31306

Die westfälische Volksweise „Der Postillion“ von Kranzhoff gesetzt als Chorstück a cappella.

2,73 *
Versandgewicht: 242 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31267

Exemplarischer kommt die linear-polyphone Kompositionstechnik Kranzhoffs in seinem 1932 entstandenen Streichquartett Nr. 2 zum Ausdruck. Neben drängend-kraftvollen Passagen weist die Komposition auch verhaltene, sehr intime Klangstrukturen und eine äußerst differenzierte filigrane Dynamik auf.

Tonaufnahme

52,43 *
Versandgewicht: 171 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31286

Die bekannte meisterhafte Klavieretüde op. 25 Nr. 7 in cis-moll von Frédéric Chopin hier in einem Arrangement für 12 Cellisten von Johannes Bublitz.

59,92 *
Versandgewicht: 111 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31307

Im Jahre 1818 wurde Johann Georg Christian Apel zum ersten Universitätsmusikdirektor der Christian-Albrechts-Universität Kiel berufen. Als Jubiläumsausgabe zum 200. Jahrestag von Apels Ernennung wurde hier bereits ein Liederband herausgegeben. Die vorliegende Sammlung seiner Männerchören soll einen weiteren Fokus auf Apels reichhaltiges kompositorisches Schaffen lenken.

Inhalt:

  1. Lied auf dem Wasser [2' 30"]
  2. Sehnsucht und Liebe [5' 20"]
  3. Wir sind nicht mehr am ersten Glas [4' 00"]
  4. Das Veilchen und das Mädchen [1' 25"]
  5. Abschied [1' 20"]
  6. Sehnsucht nach dem Vaterlande [1' 55"]
  7. Sehnsucht [1' 50"]
  8. Der Sinn der Lebensfeste [3' 50]
  9. Der ritterliche Sänger [2' 35"]
  10. Stumme Liebe [3' 05"]
  11. Der Fischer [2' 15"]
  12. Die Rache [2' 20"]
  13. Der junge Jäger [2' 25"]
  14. Sonnenuntergang [0' 45"]
  15. Tischlied am Dürerfest [2' 55"]
  16. Das Wassermädchen [2' 45"]
  17. Des Knaben Heimkehr [1' 30"]
  18. Ich bin nicht gern allein [4' 50"]
  19. In allen guten Stunden [2' 50"]
  20. Wo möcht' ich sein? [2' 35"]
  21. Freunde, seht die Gläser blinken [3' 20"]
  22. Wein, Weib und Gesang [3' 35"]
  23. Kommt, Brüder, trinkt mit mir! [1' 25"]

Einzelblätter der Lieder hier.

ab 3,21 *
Versandgewicht: 275 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31217

Einzig offensichtliches und bislang bekanntes Konzept der Préludes op. 28 von Frédéric Chopin ist der Weg durch den Quintenzirkel ähnlich dem Wohltemperierten Klavier von Bach. Allgemein unbekannt hingegen sind die hier erstmals veröffentlichten authentischen Anmerkungen Chopins zu den Stücken, die einen neuen, intimen Einblick in die jeweilige Gemütslage und Intention gewähren, unter welchen er die einzelnen Préludes komponierte. Die Kenntnis dieser als thematische Übertitelung zu verstehenden Anmerkungen ermöglicht es nun dem Interpreten in weit höherem Maße als bisher, die den einzelnen Préludes bei ihrer Entstehung zugrundeliegende Stimmung nachzuempfinden, zu reflektieren und dem Zuhörer weiterzuvermitteln.

Diese zu tiefst persönlichen Notizen zu den Préludes hat Chopin seinem Schüler, Assistenten und intimen Freund Karol Mikuli (1821-1897) mitgeteilt, der zu seiner Zeit als der Chopin-Interpret schlechthin galt. In der Abfolge weiterer Schülergenerationen, in denen die Kenntnis über diese Anmerkungen weitergetragen wurde, stehen so berühmte Namen, wie Raoul Koczalski (1884-1948), Edwin Fischer (1886-1960) und Wilhelm Kempff (1895-1991).

32,10 *
Versandgewicht: 121 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31268

Die Triosonate op. 39 ist 1932 entstanden. Entgegen dem sonst eher spät- bis postromantischen Kompositionsstil, zeigt sich dieses Werk Kranzhoffs ausdrücklich der klassischen Tradition verbunden.

Die Sätze:

  1. Mäßg schnell [4' 40"]
  2. Fließend [2' 55"]
  3. Getragen [4' 45"]
  4. Feurig [2' 55"]

Tonaufnahme

41,73 *
Versandgewicht: 138 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31234

Ein altdeutscher Volkstanz für Klavier des österreichischen Komponisten Hans von Zois (1861-1924).

8,56 *
Versandgewicht: 44 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31262

Das lyrische Lied „Sonntagsstille“ op. 55 entstand 1932.

Tonaufnahme

12,84 *
Versandgewicht: 55 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31235

Genrebilder für Klavier des österreichischen Komponisten Hans von Zois (1861-1924).

Die Sätze:

  1. Betendes Kind [2' 10"]
  2. Visionen vom ersten Ball [1' 50"]
  3. Eine vom Ballett [1' 45"]
9,63 *
Versandgewicht: 44 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31263

Das lyrische Lied nach dem Weihnachtsgedicht „Altes Bild“ von Ludwig Bäte entstand 1933. Hier liegt es vor in der Besetzung für Gesangstimme und Klavier. Das Vorspiel des Liedes ist vom Komponisten auch als eigenständiges Klavierstück mit konzipiert mit speziell dafür eingerichteten Schlusstakten.

Instrumentalversion
Tonaufnahme

8,56 *
Versandgewicht: 55 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31265

Bei der 1932 entstandenen Romanze „Taj Mahal“ für Singstimme und Klavier ließ sich der Komponist von der Ästhetik des indischen Grabmals gleichen Namens inspirieren. Wie das aus weißem Marmor erbaute Gebäude versinnbildlicht das zarte, verhalten eingeführte Thema die übersinnliche Liebe zu der toten Geliebten.

Etwa zeitgleich entstand als eigenständiges Werk eine Romanze gleichen Namens für Violine und Klavier op. 42.

Tonaufnahme

8,56 *
Versandgewicht: 55 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31247

Das 1929 entstandene Klavierstück „Etude X“ lässt eine stilistische Verwandschaft mit den Klavierwerken Alexander Skrjabins erkennen. Es zeichnet es sich sowohl durch Virtuosität wie auch durch Pathos aus.

Tonaufnahme

8,56 *
Versandgewicht: 33 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31248

Das 1933 entstandene Klavierstück „Gastmahl“ lässt eine stilistische Verwandschaft mit den Klavierwerken Alexander Skrjabins erkennen. Es zeichnet es sich sowohl durch Virtuosität wie auch durch Pathos aus.

Tonaufnahme

9,63 *
Versandgewicht: 33 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31249

Die Melancholie, die das 1925 entstandene Klavierwerk „Trauermarsch“ durchzieht, wird auch in Kranzhoffs Vokalwerken aus der gleichen Schaffensperiode spürbar.

Tonaufnahme

8,56 *
Versandgewicht: 22 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31270

Der Liederzyklus „Frühlingsreigen“ entstand 1934 in den beiden Fassungen für Singstimme und Klavier bzw. Orchester.

Die Einzeltitel:

  1. Sehnsucht
  2. Ginster und Wacholder
  3. Bauerngebet
  4. Mai-Lied
  5. Ahnung (Worte: Heinrich Anacker)

Tonaufnahme

12,84 *
Versandgewicht: 55 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31002

 „Es ist, was es ist" ist eine Komposition für Sologesang und Klavier auf ein Gedicht von Erich Fried (1921-1988).

7,49 *
Versandgewicht: 33 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31271

Der Liederzyklus „Frühlingsreigen“ entstand 1934 in den beiden Fassungen für Singstimme und Klavier bzw. Orchester.

Die Einzeltitel:

  1. Sehnsucht
  2. Ginster und Wacholder
  3. Bauerngebet
  4. Mai-Lied
  5. Ahnung (Worte: Heinrich Anacker)

Tonaufnahme

90,95 *
Versandgewicht: 204 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31236

„Harlekinständchen“, eine Miniatur für Klavier des österreichischen Komponisten Hans von Zois (1861-1924).

8,56 *
Versandgewicht: 44 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31237

„Hofscene aus der Rococozeit“, ein Ballett-Fantasiestück für Klavier des österreichischen Komponisten Hans von Zois (1861-1924).

12,84 *
Versandgewicht: 44 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31272

Das geistliche Abendlied „Es ist so still geworden“ op. 50 für Singstimme und Klavier nach einem Gedicht von Gottfried Kinkel (1815–1882) entstand um 1926.

Tonaufnahme

10,70 *
Versandgewicht: 22 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31321

Klaviersonate für die linke Hand des ungarischen Pianisten Géza Graf Zichy, der durch einen Jagdunfall in seiner Jugend den rechten Arm verlor.

12,84 *
Versandgewicht: 55 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31257

Das Sanctus op. 5 für gemischten Chor a cappella wurde 1925 komponiert.

2,46 *
Versandgewicht: 231 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31273

Das lyrische Lied „Sei gegrüßet tausendmal“ op. 54 für Singstimme und Klavier nach einem Gedicht von Paul Fleming (1609-1640)  ist 1932 entstanden.

Tonaufnahme

7,49 *
Versandgewicht: 22 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31300

Das bekannte augenzwinkernde Gedicht von Emanuel Geibel über den griechischen Gott Merkur auf der Puppenbrücke" in Lübeck hier von Johannes Bublitz textlich ergänzt und vertont für Solostimme oder einstimmigen Chor mit Klavierbegleitung.

7,49 *
Versandgewicht: 22 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 31269

Medley bekannter deutscher Weihnachtslieder in der Reihenfolge

  1. Zu Bethlehem geboren born in Bethlehem
  2. Vom Himmel hoch From heaven above to earth I come
  3. Josef, lieber Josef mein Josef, my dear Josef
  4. Es ist ein Reis entsprungen a scion has grown
  5. O du fröhliche O you happy Christmas time

Tonaufnahme

9,63 *
Versandgewicht: 22 g

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
, **
Preise zzgl. Versand
271 - 300 von 306 Ergebnissen