24 Duett (Salomo, Sulamith)


24 Duett (Salomo, Sulamith)

Artikel-Nr.: a0001-24
1,64
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Ludwig Meinardus: König Salomo Zweiter Teil

IV Zeruja

 
(24) Duett (Salomo, Sulamith)
Salomo
Ich liege wie die Toten, deren nicht mehr gedacht wird. Ach! Dahin ist meine
Herrlichkeit und Weisheit, samt der schönen Ruh, die sie mir gab. Zum Greul bin ich geworden meinem Volk und meinen Freunden! Bist du’s, o Moloch, bist du’s grimmer Gott, der mir dies alles tat? So lass doch endlich das Blut so grausamer Opfer dich versöhnen!
O Sulamith! Warum hast du mein Herz zu dem gewandt, der doch nicht hört noch hilft!
Sulamith
Hat deiner Väter Gott dich denn gehört, da du riefest zu ihm in deines Herzen Wahn? Ach, hörte Er und könnte Genesung geben der Seele meines Freundes, die ich liebe! Siehe, dem Gott des Friedens wollt’ lieben von ganzem Herzen, mit allen Kräften mein Leben lang.
Salomo
Ach dass er den Himmel zerrisse und führe herab, dass die Berge zerflössen, und täte Wunder nie gesehn. Ach, dass seine Hand ich sähe und glaubte seiner Macht!
Doch der im Himmel thronet, Er spottet unser und lacht unser!
Jes. 63,20 / Ps. 2,4
Diese Kategorie durchsuchen: Einzeltitel download