Neu

Liszt, Franz: 3 Liebesträume op. 62 für 12 Violoncelli und Kontrabass ad lib.

Artikel-Nr.: 31371

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

ab 24,61
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 407 g


Die drei berühmten Notturnos für Klavier, die „Liebesträume“ von Franz Liszt hier in einer Fassung für 12 Cellisten und Kontrabass ad lib.

Hohe Liebe (Ludwig Uhland, 1787-1862)

Notturno Nr. 1 [5' 15"]

In Liebesarmen ruht ihr trunken,
des Lebens Früchte winken euch;
ein Blick nur ist auf mich gesunken,
doch bin ich vor euch allen reich.

Das Glück der Erde miss' ich gerne
und blick, ein Märtyrer, hinan,
denn über mir in gold'ner Ferne
hat sich der Himmel aufgetan.

Seliger Tod (Ludwig Uhland, 1787-1862)

Notturno Nr. 2 [4']

Gestorben war ich
Vor Liebeswonne;
Begraben lag ich
In ihren Armen;

Erwecket ward ich
Von ihren Küssen;
Den Himmel sah ich
In ihren Augen.

O lieb', solang du lieben kannst (Ferdinand Freiligrath, 1810-1876)

Notturno Nr. 3 [4' 10"]

O lieb', solang du lieben kannst! O lieb, solang du lieben magst!
Die Stunde kommt, wo du an Gräbern stehst und klagst.
Und sorge daß dein Herze glüht, und Liebe hegt und Liebe trägt,
So lang ihm noch ein ander Herz in Liebe warm entgegenschlägt.

Und wer dir seine Brust erschließt,o tu ihm, was du kannst, zulieb,
Und mach ihm jede Stunde froh, und mach ihm keine Stunde trüb!
Und hüte deine Zunge wohl: Bald ist ein hartes Wort gesagt!
O Gott, es war nicht bös‘ gemeint! – Der and‘re aber geht und klagt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Noten, Orchester, Streicher, 12 Cellisten, Violoncello