Kaiser-Lindemann, Wilhelm: Suite für 12 Violoncelli op. 28

Artikel-Nr.: 31059

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

ab 37,12
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 760 g


Die Suite op. 28 ist ein Auftragswerk des „Brandenburgischen Musiksommers“ und wurde in der hier vorliegenden Urfassung komponiert für „Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker“. Das Werk wurde durch die 12 Cellisten in Rahmen der Brandenburgischen Sommerkonzerte am 19.8.2000 uraufgeführt.

Die später erstellte Fassung für Streicher op. 28a wurde konzipiert sowohl für großes sinfonisches Orchester, Kammerorchester oder solistisch besetztes Ensemble. 

Die einzelnen Sätze lauten:

  1. „Inori“ (japanisch: Gebete) [6' 20"]
  2. „Waltz Machine“ (Walzermaschine) [6' 50"]
    Tempo di valse sostenuto
  3.  „Anadolu“ (Anatolien) [6' 45"]
  4.  „Canto“ (Gesang) [6']
    Andante tranquillo
Auch diese Kategorien durchsuchen: Noten, Streicher, 12 Cellisten, Violoncello